Kantabend mit Toralf Staud: "Deutschland 2050"

 

 Am 24.08.21 fand in unserer Bibliothek ein Kantabend statt. Eingeladen war diesmal der Autor und Journalist Toralf Staud, welcher sein Buch "Deutschland 2050" vorstellte. Wir hatten die Ehre, sein erster Auftritt mit diesem Buch in einer Schule zu sein, weshalb ein großes Dankeschön hier wohl angebracht ist.
Nach einer kurzen Einleitung zu seiner Person las er die ersten Seiten seiner Arbeit und schnell wurde klar, womit wir es zu tun bekommen würden. Ein Bombardement aus interessanten Fakten prasselte auf uns nieder, wobei äußerst deutlich wurde, wie viele verschiedene Facetten unseres zukünftigen Lebens teilweise unausweichlich vom Klimawandel, den das Buch behandelt, betroffen sein werden. Eine angeregte Diskussions- und Fragerunde, bei der sich viele Schülerinnen und Schüler sowie mehrere Lehrkräfte beteiligten, folgte gegen Ende des Abends. Herr Staud setzte sich intensiv mit den Gedanken des Publikums auseinander, dessen Horizont mithilfe der Vorstellung zumindest aus unserer Perspektive größtenteils erweitert werden konnte. Wir bedanken uns für den Abend, der uns allen die Dringlichkeit der Klimakrise umso mehr bewusst gemacht hat.

Maxim W., Per N., Max R. (Jahrgang 12)

ZURÜCK