Was ist die Bewegte Pause?

 

Bewegung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine ganzheitliche Entwicklung und ermöglicht Körper und Geist eine kurze Entspannung vom kognitiv ausgerichteten Schulalltag. Neben sozialen Kompetenzen wie Zusammenhalt und gegenseitiger Rücksichtnahme werden auch Kompetenzen wie Koordinationsfähigkeiten und Teamfähigkeit geschult.

Hierfür nutzen wir das Angebot der Sportkiste*. Während der ersten Hofpause bieten wir durch den Verleih von Sportgeräten ein vielfältiges Angebot an Bewegungsmaterialien. Schüler*innen können während der gesamten Pausenzeit (11:15-11:40 Uhr) verschiedenste Sportgeräte ausleihen und damit toben. Dies ist ein willkommener Ausgleich zum Unterricht. Besonders die Schüler*innen, die frisch von den Grundschulen kommen, nutzen diese Angebote mit Vorliebe. 

Ermöglicht wird das durch die Sporthelfer*innen aus den Jahrgängen 5 bis 8, die sich freiwillig bei der Pfandausgabe betätigen. 

 

*Dieses Projekt wird im Rahmen der bewegten Pause von der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH angeboten.