Berufs- und Studienorientierung (BSO) am Immanuel-Kant-Gymnasium

 

 „Was will ich einmal werden?“

Diese Frage beschäftigt im Laufe von Kindheit und Jugend irgendwann alle. Das Immanuel-Kant-Gymnasium unterstützt alle Schüler*innen aktiv im Prozess der Studien- und Berufsorientierung. Unser Konzept der Studien- und Berufsorientierung entwickeln wir stetig weiter und legen dabei besonderen Wert auf eine praxisorientierte Zusammenarbeit mit externen Partnern aus der Wirtschaft.


Neben dem regulären Betriebspraktikum bieten wir den Wahlpflichtkurs Wirtschaft („NFTE“) an, der darauf abzielt, Fähigkeiten und Talente herauszufinden und die Teilnehmer*innen zu ermutigen und dabei zu unterstützen, ein eigenes unternehmerisches Projekt zu entwickeln. In der AG Schülerfirma können ebenfalls Erfahrungen in den Bereichen Wirtschaft und Unternehmensführung gesammelt werden. In der Sekundarstufe I finden außerdem Workshops zu den Themen Interessen und Kompetenzen mit der Synicial GmbH statt und in der Oberstufe absolvieren diejenigen, die nicht unseren Ergänzungskurs „Studium und Beruf“ wählen, Module des „Berliner Programms Vertiefte Berufsorientierung“ (BVBO 2.0). Um dem MINT-Schwerpunkt unseres Gymnasiums auch in Sachen Berufsorientierung gerecht zu werden, bieten wir in der Oberstufe den Ergänzungskurs „Digitale Welten“ an.

Sehen Sie sich gerne unsere BSO-Angebote in einem Organigramm visualisiert (PDF) an.

 

Regelmäßig finden Sprechtage mit der Beraterin der Jugendberufsagentur, Frau Kopper, statt und unser BSO-Team steht jederzeit zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung.

 

Das BSO-Team:
Frau Schlinsog, Frau Seltmann, Frau Zylberberg