Tag der offenen Tür

 

Konzept für den Tag der offenen Tür am Samstag, dem 30.10.2021 von 9 bis 13 Uhr

In diesem Jahr findet der Tag der offenen Tür mit besonderen Hygienemaßnahmen und veränderten Regelungen statt:

  • Einlass nur mit Anmeldung - Begrenzte Personenzahl:
    In den Zeitfenstern können wir je Gebäude wegen des Infektionsschutzes nur bis zu 50 Familien (aus maximal einem Kind und einer Begleitperson) in die Gebäude lassen. zur Anmeldung
  • Es gilt 3G:
    Bei den Einlasskontrollen müssen Sie entweder ein negatives Testergebnis, einen Impfausweis oder eine Genesenenbescheinigung vorzeigen können.
  • Haus A und Haus B sind getrennt:
    Sie können sich für ein Haus anmelden (wenn Sie beide Häuser besuchen wollen, müssen Sie dies einzeln buchen) - beachten Sie dazu die Schwerpunkte:
    Schwerpunkte Haus A: (Profilklassen) MINT, Gesellschaftswissenschaften, Sport
    Schwerpunkte Haus B: (Regelklassen) Sprachen, Kunst/Musik
    In beiden Häusern sind Informationen zu allen Fächern zu finden. Zum Beispiel gibt es auch im Haus B für MINT einen Themenraum. Dieser dient vor allem zur Information. Die Angebote (z.B. Experimente) können nur in den Häusern mit entsprechendem Schwerpunkt durchgeführt werden.
  • Zeitfenster und Zeitbegrenzung
    Es ist möglich ein Zeitfenster von 60 Minuten zu buchen. Die Zeiten sind 09:00-10:00 Uhr, 10:15-11:15 Uhr und 11:30-12:30 Uhr. In diesem Zeitfenster können Sie sich in dem gebuchten Gebäude (entweder Haus A oder B) umsehen. Verlassen Sie bitte zügig nach Ablauf der Zeit das Gebäude.
  • Allgemeine Hygieneregelungen:
    Es ist Pflicht im Gebäude eine Maske zu tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren. Dieses Jahr ist der Verkauf von Essen/Getränken nicht gestattet.
  • Informationsveranstaltung des Schulleiters
    Die Info-Veranstaltung entfällt. Im Dezember und Januar wird an mehreren Terminen (teilweise in Präsenz/teilweise per Videokonferenz) diese Veranstaltung angeboten. Informationen hierzu werden Sie auf der Startseite finden.

Bitte beachten Sie, dass es coronabedingt zu kurzfristigen Änderungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor dem Tag der offenen Tür auf unserer Homepage über den aktuellen Stand.

 

Sie können schon jetzt einen Überblick über unsere Schule in diesem Film von der AG Digitale Darstellung der Schule erlangen. Ein Team von Schüler*innen stellt Ihnen unsere Schule vor.

Neugierig geworden? Hier geht es zu den   Fächern

 

Hinter den Kulissen (2020)

Am 11.01.2020 fand der Tag der offenen Tür am Immanuel-Kant-Gymnasium statt und wie immer konnte man an diesem Tag vieles über unsere Schule erfahren. Die Veranstaltung startete um 9:00 Uhr und ging bis 13:00 Uhr. In diesen vier Stunden konnte man die Schule erkunden und sich nicht nur alles zu jedem Fach anschauen, sondern auch zu den AGs und zum Lernstudio "Schlaufuchs" Infos sammeln.

Die Eltern konnten sich mit den Lehrer*innen des jeweiligen Faches treffen, aber auch einige Schüler*innen befragen, wie es im Unterricht läuft. Falls man noch mehr erfahren wollte, konnte man in der Aula Informationen des Direktors zur Aufnahme von Grundschülern an unserer Schule erhalten.

Auch dieses Jahr hatten sich alle Fächer überlegt, was sie den Gästen präsentieren könnten. Zum Beispiel gab es interessante Experimente in den Fächern Chemie und Physik oder man konnte eine kleine Reise im Geografieraum machen. Etwas Einzigartiges war die Dunkelkammer. Im Fotolabor der Schule konnte man durch die Magie des Lichts und der Fotokamera einen Lichtabdruck seiner eigenen Hand machen.

Nach einer langen Wanderung durch die beiden Gebäude genoss man die heißen Crêpes der Franzosen. Wer sich aber mehr für Sport interessierte, wurde auch nicht vergessen, denn in der Turnhalle lieferten sich die Teams der Klassen 5, 6 und 7 ein aufregendes Volleyball-Turnier. Die Jungen der 7G und die Mädchen der 7/4 belegten jeweils den ersten Platz in diesem Turnier. Bücherwürmer machten es sich in der Bibliothek gemütlich, wo man ein Quiz über unsere Schule lösen konnten.

Wir hoffen, dass es den Gästen gefallen hat und hoffen, sie kommen nächstes Jahr wieder als Schüler*innen unserer Schule.

KaosZeit-Reporterin Marija


 
 
Alle anzeigen
2019