Mathematik

Einführung – Mathematik ohne Ende – und wir helfen sie zu verstehen!

»…‚ so wird Naturlehre nur so viel eigentliche Wissenschaft enthalten, als Mathematik in ihr angewandt werden kann.«
(Immanuel Kant im Jahre 1786)

Der Gebrauch der Kenntnisse und Verfahren der Mathematik in den Naturwissenschaften Physik, Chemie, Astronomie oder Biologie ist vielen bewusst und war für manchen eine leidvolle Erfahrung.

Doch auch andere Wissensgebiete wie die Ökonomie, die Psychologie, die Soziologie – ja sogar Sprach- und Literaturwissenschaften – haben die Methoden der Mathematik für sich entdeckt und schätzen gelernt.

  • Wie koordinieren Verkehrsbetriebe ihre Fahrpläne?
  • Woher weiß ein Fahrstuhl, auf welcher Etage er nun als Nächstes anhalten soll?
  • Was wäre die Wettervorhersage ohne Mathematik?
  • Was ist besonderes an der Schulmathematik?

Die Anwendung der mathematischen Verfahren auf praktische Probleme ist nur ein Teilaspekt des Unterrichts, denn viele Erkenntnisse der Mathematik erhielt man aus reinem Interesse und Liebe zu dieser Wissenschaft. Bevor es einem nämlich gelingt, mithilfe der Mathematik Vorgänge und Sachverhalte des Lebens nachstellen, beschreiben und vorhersagen zu können, muss man sich ein sicheres Grundwissen und solide Grundfertigkeiten aneignen.

Auszeichnung vom 21. Tag der Mathematik 2016
Auszeichnung vom 21. Tag der Mathematik 2016
Pangea-Urkunde 2016

Schwerpunkt in den Klassenstufen 7 und 8. ist die Aneignung von sicherem Grundwissen und soliden Grundfertigkeiten. Dann ist man im zunehmenden Maße in der Lage, Sachverhalte mittels der Mathematik zu beschreiben und zu bewerten, z.B. Telefontarife schnell zu vergleichen, herauszufinden, wie man  mit einem 100 m langen Seil ein möglichst großes Grundstück absteckt oder zu bestimmen, wie schnell die Bevölkerung wächst. Bei aller Anwendung bleibt das Ziel, die mathematischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und tiefer in die mathematische Denkweise einzudringen.

In geeigneter Weise wird der Unterricht durch den Taschenrechner und den Computer unterstützt, d.h. der Einsatz ist überall dort sinnvoll, wo Rechenarbeit abgenommen und die Anschauung erhöht werden kann. Doch zuerst kommt das Verstehen. Das Denken bleibt beim Menschen. Durch vielfältige Unterrichtsmethoden, z.B. die Arbeit in Teams oder selbstorganisiertes Lernen, wird es den Schülern zunehmend gelingen, selbstständig und kritisch zu lernen.
Bei allem sollte man wissen:

Mathematik

  • gibt es an jeder Schule
  • ist ein Kernfach (wie Deutsch und die zwei Fremdsprachen)
  • ist Pflichtfach bis zum Abitur
  • ist Pflichtprüfungsfach für den mittleren Schulabschluss
  • ist Prüfungsfach im Abitur
  • kann Spaß machen
  • ist anstrengend.

Intensivierter Mathematik-Unterricht bis hin zu den Leistungsnachweisen Analysis 1 und lineare Algebra 1 der Universität

Kinder, die besonderes Interesse an der Mathematik haben, können dieser Leidenschaft in unserer Profilklasse intensiv nachgehen. Hier wird mehr Mathematikunterricht (5 Stunden pro Woche) erteilt als in den anderen Klassen. Da bleibt noch die Zeit, sich Themen zuzuwenden, die sonst kaum Beachtung finden. Auch für die Teilnahme an den verschiedenen Stufen der Mathematikolympiaden wird trainiert.

In der Sekundarstufe II kann man dann sogar am profilierten Leistungskurs der Schule teilnehmen, in dem nach einem speziellen Rahmenlehrplan und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin unterrichtet wird.

Schüler, die sogar in diesem Kurs sehr gute Leistungen erreichen, erhalten mit dem Abiturzeugnis die Leistungsnachweise Analysis 1 und lineare Algebra 1 der Humboldt-Universität. Diese Leistungsnachweise werden von allen deutschen Universitäten und Hochschulen anerkannt und erleichtern damit den Beginn eines Studium ganz erheblich.Im Sommer 2007 gab es diese Möglichkeit für unsere Schüler erstmals. Drei der insgesamt neun Kursteilnehmer konnten diese Leistungsnachweise erwerben.

Wettbewerb Teilnehmer
Schulolympiade 1. Stufe Deligierte der Klassen und Kurse
(etwa 120 Schülerinnen und Schüler).
2. Stufe Mathematikolympiade Die Sieger der 1. Stufe mit ausreichender Punktzahl.
Pangea Alle Klassen, die sich für die Teilnahme entscheiden.
3. Stufe
Mathematikolympiade
Qualifizierte, mit Einladung vom Verien Mathematikolympiade e.V.
Känguruh-Wettbewerb Alle Schülerinnen und Schüler, die teilnehmen möchten. Startgeld: 2 €
(etwa 250 Schülerinnen und Schüler).
Tag der Mathematik
Teamwettbewerb an der Beuth Hochschule für Technik
Teams, die starten möchten.
Sommerschule
Mathematik in Blossin
Schülerinnen und Schüler aus dem profilierten Leistungskurs Mathematik.

Für Schüler und Schülerinnen der Mathematik-Leistungskurse aus 11 und 12 des Berliner Netzwerkes mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen

Die Sommerschule „Lust auf Mathematik“ findet bereits zum 17. Mal statt und setzt damit eine sehr fruchtbare Form der Zusammenarbeit zwischen Schule und Hochschule fort. Knapp 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 und 12 beschäftigen sich in Kleingruppenarbeit intensiv mit einem mathematischen Thema, das Bezug zum Schulstoff hat, aber über dessen Rahmen hinausweist. Sie werden von Wissenschaftlern zu weitgehend selbstständiger Arbeit angeleitet. Die Gruppen werden von Studierenden der HU unterstützt. In Vorträgen vor dem Plenum stellen die Gruppen ihre Ergebnisse dar. Am Ende der Woche legen sie einen schriftlichen Bericht darüber vor. Die Berichte werden gesammelt, gebunden und allen Teilnehmern übergeben.

Dr. Olaf Müller (HU Berlin) wird einen Vortrag zum Thema „Kartographie“ halten.

Wie in jedem Jahr findet eine traditionelle Wasserwanderung mit Kanadiern und anschließendem Grillabend statt.

  • Mathematisches Papierfalten
  • Skalarprodukträume
  • Wir steuern einen Mini-Roboter!
  • Wie lange dauert es (im Mittel), bis …? (Der Zufall spielt eine Rolle)
  • Polygonalzahlen und Figurierte Zahlen

Bundesrunde der Mathematik-Olympiade 2021 am Immanuel-Kant-Gymnasium

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Heinrich-Hertz-Gymnasium und dem Verein Mathematikolympiaden in Berlin e.V. vom 13. bis 16.Juni 2021 die Bundesrunde der 60.Mathematik-Olympiade auszurichten.

Die Mathematikolympiade ist einer der größten mathematisch-naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbe in Deutschland mit schätzungsweise 200.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern in der 1. Runde. Die Bundesrunde ist dabei der krönende Abschluss eines Wettbewerbsjahres, zu dem sich die 200 besten Schüler*innen aus ganz Deutschland qualifizieren.

Neben dem Wettbewerb erwartet die Teilnehmenden und die über 100 Korrektor*innen ein vielfältiges Rahmenprogramm, um sich von den kniffligen Fragen zu erholen und die Schätze Berlins kennenzulernen.